Posts Tagged ‘Literatur’

Buchbesprechung: Ralf Rothmanns „Im Frühling sterben“

6. September 2015

In dem Roman „Im Frühling sterben“ beschreibt Ralf Rothmann das Schicksal seines Vaters, der 1945 zunächst in einer Versorgungseinheit der Waffen-SS die letzten Kriegswochen erlebte, dann als Melker in Schleswig-Holstein und später als Bergmann im Ruhrgebiet arbeitet. Rothmann ist mit diesem Roman gelungen, einen neuen Blick auf die Generation der Flakhelfer zu werfen und Rothmann setzt seinem Vater ein Denkmal.

Ralf Rothmann "Im Frühling sterben"

Ralf Rothmann „Im Frühling sterben“

(more…)

Ralf Rothmann – eine kurze Werkschau

6. September 2015

Heute geht es um einen meiner Lieblingsautoren, nämlich Ralf Rothmann. Im Juni 2015 hat Rothmann mit „Im Frühling sterben“ einen weiteren beachtlichen Roman vorgelegt, daher möchte ich einige Gedanken zu Autor und Werk, die mich seit vielen Jahren bewegen, teilen. Meine agrarpolitischen Leser mögen mir also verzeihen, wenn ich heute zwei literarische Texte veröffentliche, die nichts mit Agrarpolitik zu tun haben und gelobe, auch dazu demnächst wieder zu schreiben.

Ralf Rothmann, *1953 (copyright Suhrkamp-Verlag)

Ralf Rothmann, *1953 (copyright Suhrkamp-Verlag)

(more…)